100 Jahre KJV – Samstag


Festwochenende – Samstag, 26.06.2010

Kaum hatte der HR noch in der Nacht von Freitag auf Samstag die Technik wieder komplett verstaut und abtransportiert, begannen für uns schon wieder die Vorbereitungen für den Festsamstag. Zahlreiche Aktivitäten und Attraktionen standen auf dem Programm und bedurften letzter Handgriffe: bereits am Mittag rückte die nächste Technik-Crew an, um für die „Bayerischen Hiatamadln“ die Ausrüstung aufzubauen. Außerdem kamen Gewerbetreibende aus Harheim, um in einer kleinen aber feinen Firmenschau sich und ihre Leistungen und Angebote den interessierten Besuchern zu präsentieren.

Auch für die Jüngsten war der Samstagmittag ein besonderer Höhepunkt: Clown Klinki kam zum Basteln, Zaubern und Quatschmachen vorbei. Es wurden außerdem ein Bällebad und ein Astronautentrainer aufgebaut – der große Vergnügungspark an der Riedhalsstraße bot überdies auch noch reichlich Abwechslung.

Am Abend füllte sich dann das Zelt rasch mit zahlreichen Besuchern, die sich den „Jahrhundertabend“ nicht entgehen lassen wollten.

Das bunte Programm schlug ein wie eine Bombe: die „Bayerischen Hiatamadln“ heizten mit toller Musik ein, so dass sich innerhalb kürzester Zeit die schon großzügig bemessene Tanzfläche bis zum letzten Fleckchen füllte und die Tanzpaare bis in die Gänge ausweichen mussten. Der Comedian Andy Ost riss die Zuschauer fast von den Bänken und bei den akrobatischen Tanzeinlagen der „Dancefactory“ stockte den Zuschauern mehr als einmal der Atem.

Einhelliges Urteil von Künstler und Gästen: wun-der-bar!

[slideshow id=5]